Drei Schwestern Überschreitung

 

Große Schwester 2053m

Mittlere Schwester 2045m

Kleine Schwester 2034m

 

Tourengeher: Steffi G., Rene S., Caro

27.05.2018

 

Ca. 19 km

1285 HM

 

Amerlügen - Feldkircher Hütte - Vorderälpele - Hinterälpele - Sarojasattel - Drei Schwesternsteig - Große Schwester 2053m - Vollandturm 2045m - Jahnturm 2034m - Plätzlehütte - Amerlügen



Mit Steffi und Rene durfte ich heute die Drei Schwestern Überschreitung machen. 


Gestartet sind wir in Amerlügen beim Parkplatz unterhalb der Feldkircher Hütte. Dort geht es durch den Wald zu dieser hinauf und weiter hoch zum Vorderälpele und weiter zum Hinterälpele.

Weiter hoch zur Sarojahöhe. Beim Sarojasattel über den Drei Schwestern Steig weiter, immer mit den beindruckenden Kalktürmen vor Augen zum Gipfel der Großen Schwester (2053m).

Dort genossen wir erstmal unsere Jause bevor wie uns an den Aufstieg zum Vollandturm (2045m) machten. 

Während der Vollandturm von verwegenen Berggängern auch seillos erklettert werden kann, ist der Jahnturm Kletterern mit mindestens 50m Seil vorbehalten. Dabei wird vom Vollandturm auf den Klemmblock zwischen den Türmen abgeseilt und von diesem der Jahnturm erklommen. 

Die Aussicht von den Drei Schwestern ist superschön. 

Hier seilten wir uns dann auch wieder ab direkt in die Schlucht zwischen den Türmen, neben dem Fuss der langen Leiter des Drei Schwestern Steigs. 

Der Abstieg erfolgte dann wieder über den Steig und über die Plätzlehütte nach Amerlügen.


Eine tolle Tour die man mal gemacht haben sollte.