Schneeschuh- und Skitour 

 

Gerenfalben 1938m

 

Tourengeher: Otto, Caro

26.12.2017

 

Bad Laterns 1147m - Gerenfalben 1938m - Neugerachalpe - Bad Laterns

 

Frequenz: hoch

Lawinensituation: Südseitiger Anstieg bei richtiger Spuranlage geringes Risiko, bei Anstieg über Gävis im oberen Bereich kritischer



Nach den Weihnachtstagen an denen ich bewusst pausierte wegen meines Fußes der etwas beleidigt war durfte ich heute noch mit Schatz eine Tour gehen bevor dieser morgen operiert wird. 

Der Vormittag sollte noch sonnig werden, somit nutzen wir die Gelegenheit und wählten den Gerenfalben als Ziel. 

Otto ging mit den Skiern, ich habe mich heute dann doch für die Schneeschuhe entschieden, weil ich keine Lust hatte die Ski runterzutragen. 


Gestartet sind wir bei strahlenedem Sonnenschein über der dicken Nebelsuppe in Bad Laterns. Beim Parklpatz geht es über die Furkajochstraße bis oberhalb der Waldgrenze hinauf. Dort kann man links zur Neugerachalpe aufsteigen von welcher man dann auch eine Sicht auf den Gipfelhang hat. Wir sind allerdings nichtswissend etwas die Straße weiter und irgendwann später Richtung Gipfelhang aufgestiegen. Beide Varianten sind demnach gut möglich. 

Am Gipfel konnten wir aber leider nicht verweilen, der Wind blies und kräftig um die Ohren sodass wir uns sofort für den Abstieg bzw. die Abfahrt bereit machten. 


Der Schnee war nach dem Tauwetter bockhart und ich brauchte nicht mal die Schneeschuhe. Runter habe ich sie mir gleich ganz geschenkt. Dafür habe ich beim Abstieg den Weg noch begutachtet welchen wir im Aufstieg verfehlt hatten. Im Grunde dasselbe. 


Im Aufstieg waren wir alleine, im Abstieg sind uns ziemlich viele Gleichgesinnte entgegen gekommen. 


Toll ischas gsi!